Regional & Nachhaltig

Rindfleisch vom Angus

Weil’s besser ist & besser schmeckt

Unsere Angusrinder beziehen wir vom BIO-Hof Michael Porzelt aus Seelach bei Kronach. Die Tiere stammen aus Mutterkuhhaltung. Das heißt die Kälber sind von Geburt an bei der Mutterkuh und bekommmen deren ganze Milch. Die Tiere weiden von April bis Oktober auf den Hängen des Frankenwaldes. Im Winter werden sie in einem offenen Stall in der Nähe des Hofes versorgt.

Wir nehmen jeweils einen ganzen Jungbullen ab. Daraus bereiten wir Speisen wie Sauerbraten, Rouladen, Krenfleisch, Tafelspitz, Saftgulasch und Anguspfännla zu. Viele Gäste freuen sich auf die gebackene Leber mit hausgemachtem Kartoffelstampf. Ab und zu gibt es auch Zunge, Herzragout, Saure Nieren und Ochsenschwanzragout. Abwechselnd bieten wir Filet-, Hüft- und Rumpsteak.

Das Wurstfleisch wird für die Herstellung von Göttinger, Kulmbacher Bierwurst und Leberkäse verwendet. Aus den Knochen erhalten wir eine kräftige Brühe für unsere Suppen. So wird das ganze Tier nachhaltig bis zum letzten Teil verarbeitet. Da die Speisen in wechselnder  Reihenfolge zubereitet werden, ist immer für Abwechslung gesorgt. 

previous arrow
next arrow
Slider

Fränkische Strohschweine

Weil’s besser ist & besser schmeckt

Wir beziehen unsere Schweine vom Landwirt Christian Bauer aus Mitwitz. Der Betrieb hat eine eigene Ferkelerzeugung und die Tiere werden auf Stroh gehalten. Da wir nur ganze Tiere abnehmen und verarbeiten, wird nichts verschwendet und sozusagen das Tier von Kopf bis Schwanz verarbeitet.

Daraus bereiten wir Speisen wie Champignon- und Pfefferrahmbraten, Bierkutscherbraten, Jäger- und Pfefferpfännla (mit Schweinelendchen), Haxen, Schnitzel, Cordon bleu, Rippla und Schäuferla zu. Das Wurstfleisch wird für die Herstellung von Göttinger, Kulmbacher Bierwurst, Bratwurstfülle, Dosenfleisch, Göttinger, Leberwurst, Preßsack, Hausmacher Sülze und Leberkäse verwendet.

Wild aus dem Frankenwald

Weil’s besser ist & besser schmeckt

Ob Reh oder Wildschwein – wir verwenden ausschließlich Wild aus heimischen Wäldern. Dank unserer Stammjäger aus dem Jagdschutz- und Jägerverein Kulmbach haben wir tolle regionale Lieferanten, die uns mit Wildfleisch aus dem Frankenwald versorgen.

Daraus bereiten wir Speisen wie Rehbraten, Wildschweinbraten und von Zeit zu Zeit die köstliche Eigenkreation “Frankenwaldpfännla” zu. Werfen Sie einfach einen Blick in die Tageskarte, um zu sehen, welche Wildgerichte wir aktuell anbieten.